Abschlussreflexion zum Workshop vom 5./6.07 in Köln

Um anderen Projekten, die sich mit dem Thema OER befassen, Implikationen bezüglich der Teilnehmerorientierung zu liefern, erfolgt eine Dokumentation der Ergebnisse des Workshops in Köln zu Open Educational Resources von OERinForm vom 5./6.07. Zugleich helfen die Aussagen dabei, die Materialien unseres Projekts im letzten Schritt anzupassen.

Als Reflexionsmethoden sollten sich die Teilnehmer einerseits zu gestellten Fragen im Raum positionieren sowie andererseits ihre Eindrücke zu bestimmten Aussagen niederschreiben. Vor allem Ersteres wurde als ungezwungenes Feedback von den Teilnehmern willkommen geheißen.

Positionieren im Raum

 

 

 

 

Während auf zwei gegenüberliegenden Wänden die dichotomen Antwortmöglichkeiten Ja / Nein verortet waren, sollten sich die Teilnehmenden in Abhängigkeit ihres Zustimmungsgrades zu fünf gestellten Fragen im Raum positionieren. Im Anschluss jeder Frage hatten die Mitarbeitenden die Chance, ihre Positionen zu kommentieren. Es ergaben sich informelle Gespräche zum Thema OER, die vorrangig die unklare Zukunft in den jeweiligen Einrichtungen hinsichtlich der Zuständigkeiten zum Thema hatten. Die Fragen lauteten im Detail:

  • Hat Ihnen der Workshop gefallen?
  • Haben die Inhalte des Workshops Ihren Erwartungen entsprochen?
  • Wurde das Thema OER durch den Workshop für Sie verständlicher?
  • Gab Ihnen der Workshop Anregungen für die praktische Arbeit?
  • Fühlen Sie sich mittels der vorgestellten Ressourcen dazu befähigt, das Thema OER in Ihre Hochschule zu tragen?

Eine schriftliche Umfrage stellte den Abschluss des Workshops dar.

Fragebogen als qualitative Feedbackmethode

Die Teilnehmenden sollten ihre Gedanken zu vier Aussagen verschriftlichen*. Diese waren im Folgenden:

Das war neu für mich!

  • Praktisches Arbeiten mit OER
  • Lizenzierung eigener OER
  • Vielfältigkeit von OER (beispielsweise hinsichtlich der Formate)
  • Vielfältigkeit der Materialien von OERinForm
  • Verständnis der rechtlichen Lage
  • Tools zur Lizenzierung von OER

Das hat mir gefehlt!

  • Dokumentation von Best Practice-Beispielen
  • mehr Diskussion
  • mehr interaktive Arbeit

Das hatte ich ja ganz vergessen. Danke, dass Sie mich daran erinnert haben!

  • Auffrischung der Thematik war hilfreich
  • Die CreativeCommons-Lizenzen

Darauf werde ich in Zukunft vermehrt zurückgreifen!

  • Die Formate und Informationsmaterialien von OERinForm
  • auf die vorgestellten Plattformen

Vielen Dank an alle Anwesenden für die Bereitschaft am Feedback teilzunehmen!

* Weil nicht alle Teilnehmer einer Veröffentlichung ihrer Aussagen zustimmten, fließt nur ein Teil dieser in den hier bereitgestellten Text ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.