OER-Online-Plattform ORCA.nrw

Eine für alle! Die Online-Plattform ORCA.nrw wird von allen öffentlich-rechtlichen Hochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen getragen und ihre Inhalte stehen in Zukunft allen Lehrenden und Studierenden in NRW zur Verfügung. Sie soll Informationen und Services rund um das Thema E-Learning bündeln sowie Lehr-Lernmaterial bereitstellen, ganz viele davon als Offene Bildungsmaterialien (OER).

Jetzt ist die beta-Version dieses Portals online gegangen und vermittelt einen ersten Eindruck davon, wie das Angebot in Zukunft aussehen kann. Bisher sind auf ORCA.nrw beta die Inhalte des Projekts Studiport zu finden, die mit Angeboten wie einem Mathekenntnis-Check (inklusive Beratung) oder einem Online-Kurs zu Lernstrategien Studierende und Studieninteressierte adressieren.

Die finale Version von ORCA.nrw geht voraussichtlich im Sommer 2021 an den Start. Dann können Lehrende dort ihre eigenen Materialien veröffentlichen und auf zahlreiche Materialien anderer Lehrender zugreifen und diese für die eigene Lehre nutzen. Und sie können sich dank eines Kommunikationstools mit anderen Lehrenden vernetzen. Für Studierende bietet ORCA.nrw die Chance, ihre Lernmöglichkeiten dank Materialien und Ideen verschiedener Lehrender zu erweitern und zu flexibilisieren. Auch sie können sich mit Kommilitoninnen und Kommilitonen anderer Hochschulen austauschen.

Alle interessierten Lehrenden der UzK können sich aber schon jetzt mit der ORCA-Koordinatorin, Dr. Magdalena Spaude, in Verbindung setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.